JuPark-Südhessen - Parkinsonerkrankte
Home
Arzt-Pat.Gespräch 15
Schärding 2015
10. Aktionstag 2014
Benefizveranstaltung
Benefistanbul
Erding 2013
9. Aktionstag 2013
PARKINSonLINE
Parkinson
Links
Gedichte
Kontakt
Treffen
Termine 2016
Impressum


Besucher
javascript:doOk();

 Einladung

 

 

 

 

 

 Nachlese

 

 

10 Jahre Aktionstag in Sulzbach - was bedeutet das ?

10 Jahre Informationsangebote
10 Jahre Unterhaltung durch die Erkrankten selbst
10 Jahre auf Achse um aktuelle Informationen zu bekommen
10 Jahre gleichgesinnte Treffen
10 Jahre.........

das würde sich noch beliebig lange fortsetzen lassen.....

Am Ende stehen 10 Veranstaltungen wovon jede etwas anders war, so auch die diesjährige.

Sie begann nämlich am Abend vorher mit einem Benefizkonzert für das einige Erkrankte schon Wochen bzw. Monate vorher anfingen zu üben. Sie sollten nämlich mir ihrem Gesang den Abend gestalten.
So war es dann auch...

Nach einer Begrüssung der Anwesenden, machte der Chor mit drei Songs
den Anfang und das in gewohnter guter Manier. Gleich danach sang er nochmal mit der aus Österreich kommenden Connie Weixler eien Song, zu dem Connie den Text gedichtet hat und ihr Landmann Marcus Schüller die Melodie schrieb. Er begleitete auch alles mit seinem Keyboard.
Danach folgte Marlin mit ebenfalls 3 Songs und am Samstag sagte jemand zu mir: "als ich sie singen hörte trieb es mir Tränen in die Augen",,, soviel dazu..

Belle, Birta, Marlin und Chris gaben als nächstes einen Song von sich, was auch eine Premiere war-

Nach einer kurzen Pause ging es mit den Azzis mit Herz weiter........und was sie für ein Herz hatten..sie begeisterten den ganzen Saal mit ihrer Präsens und ihren Songs.

Kurz vor Ende dann ein herzzereissendes lautes Gerausch und die Lautsprecher sind quasi explodiert.

Zum Glück konnte dank modernster Technik Watsi ihren tollen Rap-Song noch zum Bestern geben und Connie Weixler uns ein schönes Musikvideo zeigen

Während Chris die Pause überbrückte, war Marcus unser Retter in der Not. Er hatte quasie noch eine ganze Musikanlage im Auto die er schnellstens holte und kurze Zeit später konnten Ancadie uns Darky nach einer gelungene Begrüssung ihre 3 wunderschön gesungenen Song zum besten geben. Der letze Song wurde von Marcus Schüller wieder begleitet und der Saal sang dann den Refrain von Leonhards Cohens Hallelujah mit

Den Abschluss des Abends machte dann JD Wood mit einer schönen Auswahl seiner eigenen Songs perfekt.

Danach wurde es in Sulzbach unruhig, als eine Corona Parkinsonerkrankter und Begleitung durch die Gegend lief und ein Lokal suchte das noch offen war. An diesem Abend gab es bei fast allen Italienisch.

 

 

 

 

gsteinert@freenet.de